Hofbäckerei
K.u.k. Hofbäckerei Edegger-Tax,
Qualität & Tradition
Unsere k. u. k. Hofbäckerei Edegger-Tax ist der älteste im Familienbesitz bestehende Bäckereibetrieb in Graz und einer der ältesten Österreichs. Erstmals 1569 urkundlich erwähnt, reicht die Geschichte des Backhauses bis weit in das 14. Jahrhundert zurück. Die bis Ende des 19. Jahrhunderts, damals im Haus Sporgasse 15 angesiedelte Bäckerei, ist vermutlich im Umfeld des hochmittelalterlichen Siedlungskerns rund um die St.-Pauls-Kapelle (die heutige Stiegenkirche) entstanden. 1787 übernahm Matthias Tax die Bäckerei und machte sie zu einer der führenden Bäckereien in Graz. 1880 erwarb Franz Tax III. das Backhaus am heutigen Standort in der Hofgasse 6 und baute es zu einer der angesehendsten Qualitätsbäckereien aus.

Feinstes Gebäck für die kaiserliche Hoftafel: Das Qualitätsbackhaus wird k. u. k. Hofbäckerei

Anlässlich der Aufenthalte von Kaiser Franz Joseph I. in Graz lieferte Franz Tax ab 1883 das Gebäck für die kaiserliche Hoftafel. Am 31. Mai 1888 erhielt der „Luxus- und Zwiebackbäcker” das Dekret zur Verleihung des Titels eines k. u. k. Hofbäckers und der Berechtigung, das k. u. k. Wappen Österreich-Ungarns mit dem bekannten zweiköpfigen Adler zu führen. Das prachtvoll geschnitzte Eichenholzportal mit diesem Adler, ist noch heute im Original erhalten, beliebte Sehenswürdigkeit für unsere Gäste aus dem Ausland und fixer Bestandteil von Graz-Führungen. Franz Tax ließ es 1896 vom Grazer Tischlermeister Anton Irschik ausführen.
Mein Großvater, der Kaufmann Franz Edegger, der Herta Tax, die Enkelin von Franz Tax III. geheiratet hatte, brachte den Betrieb nach dem Zweiten Weltkrieg wieder in Schwung. Nach dem frühen Tod meines Großvaters, übernahm mein Vater Erich Edegger im Alter von nur 21 Jahren die Führung der k. u. k. Hofbäckerei und modernisierte den traditionsreichen Betrieb gemeinsam mit seiner Ehefrau Walheide. Mein Vater, als profilierter Vizebürgermeister von Graz weit über die Grenzen der steirischen Landeshauptstadt hinaus bekannt, starb früh. Seit 1992 stehe nun ich an der Spitze der k. u. k. Hofbäckerei. Ich gebe seitdem mein Bestes und versuche mit Leidenschaft die Tradition und Qualität des einstigen k. u. k. Hoflieferanten fortzusetzen.
Unterschrift B?ckermeister Robert Edegger
Ihr Bäckermeister Robert Edegger